slide 1
Image Slide 2
Image Slide 1
Image Slide 1
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Produktionszeitraum:

11/2012–05/2019

Klasse:

Kleinstwagen

Karosserieversionen:

Kombilimousine

Motoren:

Ottomotoren:

1,0–1,4 Liter

(51–110 kW)

Länge:

3698–3747 mm

Breite:

1720 mm

Höhe:

1484–1493 mm

Radstand:

2311 mm

Leergewicht:

1086–1178 kg

Vorgängermodell

keines

Nachfolgemodell

keines

Der Adam (vom Hersteller genutzte Aussprache: [ˈædəm]) war ein Kleinstwagen des Automobilherstellers Opel. In Großbritannien wurde er als Vauxhall Adam angeboten.

Der Wagen wurde am 22. September 2012 anlässlich der Feier des 150-jährigen Bestehens des Unternehmens der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Produktion der Vorführwagen begann Ende November 2012, während die reguläre Serienproduktion am 10. Januar 2013 startete.[2] Offizieller Verkaufsbeginn war der 19. Januar 2013. Das Fahrzeug ist nach dem Firmengründer Adam Opel benannt.[3]

Der Adam wurde im Opelwerk Eisenach montiert, in das hierfür 190 Millionen Euro investiert wurden.[2]

Im Herbst 2018 wurde bekanntgegeben, dass der Adam, nebst Opel Karl und Opel Cascada, spätestens zum Jahresende 2019 eingestellt werden wird. Beim Adam soll der Wechsel von General Motors auf P&E aufgrund von Lizenzrechten der Grund sein.[4] Wegen der im Vergleich zum Corsa E geringeren Absatzzahlen erhielt er keinen Nachfolger.[5][6]

Am 3. Mai 2019 lief der letzte Adam vom Band, an diesem Tag wurde auch die Produktion des Corsa E eingestellt.[7] Man nahm an, dass Lagerfahrzeuge bis Ende 2019 verfügbar sein würden.